Zertifizierte Mediatoren

Die Verordnung der Bundesregierung zur Verwendung der Bezeichung „zertifizierter Mediator“ ist veröffentlicht.

Der Bundesjustiminister hat am 21. August 2016 die überfällige Verordnung zum Mediationsgesetz veröffentlicht, die den Umgang mit der gesetzlich geschützten Bezeichnung zertifizierter Mediator  festlegt.

Darin wird festgelegt, welche Ausbildung und Fortbildung zur Führung der Berufsbezeichnung und zur Qualitätssicherung in der Mediation notwendig sind.

Damit wird ein Meilenstein zur Markttransparenz in der Streitbeilegung gesetzt.

Die genannten Kriterien werden mich ab September 2017 zur Führung des Titels zertifizierter Mediator nach § 5 Absatz 2 des Mediationsgesetzes berechtigen.

Im einzelnen regelt die neue Verordnung:

Den Text der neuen Rechtsverordnung, veröffentlicht im Bundesgesetzblatt 2016 Teil 1 Nr. 42 vom 31.08.2016, Seite 1994 lesen Sie HIER.