Couple relationship - concept photo

Mediation (lateinisch „Vermittlung“) ist ein strukturiertes freiwilliges Verfahren zur konstruktiven Beilegung eines Konfliktes.

Was ist Mediation

Vielleicht kommt es Ihnen bekannt vor, dass es nicht mehr einfach ist, einander zuzuhören, wenn die Emotionen hochkochen? Meine Rolle in einer Mediation besteht darin, Sie an den Punkten, wo dies derzeit nicht möglich ist, wieder miteinander ins Gespräch zu bringen.

weiterlesen

Wann Mediation?

Grundsätzlich ist die Mediation für jeden Konflikt zwischen zwei (oder mehr) Parteien geeignet, für den eine auf die Zukunft gerichtete Lösung gesucht wird.

In einigen Konfliktsituationen ist die Mediation die einzige Alternative zum Gerichtsverfahren, das zeitlich und finanziell hohe Risiken für die Beteiligten bergen kann

 

Handshake 820.

Ziele einer Mediation

Die Lösung eines oder mehrere Konflikte(s) durch die wechselseitige Klärung der Konflikthintergründe und der dahinter stehenden Anliegen der Parteien sind das Ziel einer Mediation. Ein zentrales Anliegen ist es, die Konfliktparteien wieder in ein Gespräch zu bringen.

weiterlesen

 

Mein ethisches Selbstverständnis

Die nachfolgenden ethischen Grundsätze sind für mich bei meiner Arbeit Verpflichtung, Sie sind wünschenswert für die Praxis der Mediation:

  1. Menschenbild
  2. Verantwortung
  3. Geschützter Rahmen
  4. Allparteilichkeit und Fairness
  5. Offenheit
  6. Einfühlung und Ermutigung der Konfliktparteien
  7. Vertraulichkeit und Vertrauen
  8. Freiwilligkeit
  9. Eigenes Verhalten im Konflikt
  10. Professionalität

weiterlesen