Mediation im privaten Umfeld

Der Ablauf einer Mediation bei mir

In einem Telefonat klären wir, worum es bei Ihnen geht und vereinbaren einen konkreten Termin für ein kostenloses Vorgespräch.

Im Vorgespräch besprechen wir, ob ein Konflikt zur Mediation vorliegt und wer daran beteiligt ist. Wir reden auch über die Kosten und das weitere Vorgehen.
Sie erhalten von mir gegebenenfalls Unterstützung dabei, den oder die andere(n) Beteiligte(n) mit an „den Tisch“ zu bringen.

Wenn Sie sich zu einer Mediation bei mir entschließen, ist eine schriftliche Rahmenvereinbarung über die Mediation mit allen Teilnehmern erforderlich, um allseits Transparenz zu schaffen.
Sollte die „Chemie“ zwischen uns nicht stimmen oder andere Gründe gegen eine Mediation bei mir sprechen, empfehle ich Ihnen gerne eine Kollegin oder einen Kollegen.

Ob mehr als eine Sitzung erforderlich ist Ihren Konflikt zu klären, wird meist in der ersten Sitzung deutlich. Vor dem ersten Termin ist dies nur schwer zu sagen.
Wir finden einen gemeinsamen Termin für die erste Sitzung – bis drei Tage davor können Sie den Termin ändern.

Senior couple meeting financial adviser for investmentMeine Rolle in der Mediation besteht darin, Sie an den Punkten, wo dies derzeit nicht möglich ist, wieder miteinander ins Gespräch zu bringen.
Das geschieht dadurch, dass sie alle zu allen zu den Konfliktthemen gehörenden Anliegen gleichermaßen gehört und diese Anliegen wertgeschätzt werden. Mit meiner allparteilichen Grundhaltung sorge ich für einen Rahmen, der dies ermöglicht. Sobald die zwischenmenschliche Verbindung über diese Anliegen bei allen Beteiligten tragfähig genug ist, wenden wir uns den sachlichen Lösungsmöglichkeiten zu.
Der Kernpunkt dabei ist das aufrichtige Aussprechen der persönlichen (verletzten) Anliegen sowie das gegenseitige Zuhören, das allmählich zu einem wechselseitigen Verständnis führt.
Wir erarbeiten uns ein oder mehrere Themen anhand der 4 Schritte der gewaltfreien Kommunikation.
Sobald wir mit einem Thema zu einer (vorläufigen) Lösung gekommen sind, wenden wir uns dem nächsten Thema zu und arbeiten nach und nach alles auf, was Ihnen wichtig ist.
Anschließend bearbeiten wir die vorläufigen Lösungsideen und kommen so zu einer schriftlichen Lösungsvereinbarung, die von allen Beteiligten unterschrieben wird.

Eine Sitzung dauert zwischen 1,5 und 2 Stunden.
Am Ende jeder Sitzung beschließen wir gemeinsam das weitere Vorgehen, um den Konflikt vollständig zu bearbeiten.

Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, eine Abschlussvereinbarung durch einen Notar gerichtsfest zu machen.

Von der Mediation erhält jede Partei ein Fotoprotokoll auf CD per Post.
In Absprache mit den Parteien hin findet ein Nachgespräch an einem konkreten Termin statt, so dies erwünscht ist.